Upgrade auf Unreal Engine 5: The Bus wird noch schöner!

Ultrarealistischer Bussimulator von TML Studios und Aerosoft erhält umfangreiches kostenloses Update

The Bus - eCitaro.jpg

Paderborn, 14. Dezember 2022 | Die Simulationsspezialisten von Aerosoft und der Entwickler TML-Studios läuten heute, am 14. Dezember 2022 die Phase 2.0 im Early Access von The Bus ein. Der ultrarealistische Bussimulator mit einem außergewöhnlich detaillierten Streckennetz durch Berlin im Maßstab 1:1 erhält ein umfangreiches Update!

Mit dem Übergang in die Version 2.0 können alle Spieler den Titel von Unreal Engine 4 kostenlos auf Unreal Engine 5 upgraden, um noch eindrucksvollere Grafiken und das virtuelle Berlin in seiner vollen Pracht bewundern zu können. Neue Fahrgaststimmen werten das Fahrerlebnis weiter auf. Als Neuzugang gesellt sich der eCitaro zum Fuhrpark von The Bus. Der vollelektrisch angetriebene Stadtbus mit einer Länge von mehr als 12 m bietet Platz für über 80 Passagiere und überzeugt mit modernster Technik. 

Für den weiteren Verlauf der Early-Access-Phase 2 plant TML-Studios die Integration des Bus- und Strecken-Moddings, eine neue Linienführung für die Linie 200, KI-Busse sowie Straßenbahnen, die Berliner Linie 245, den VDL Citea in sieben Varianten sowie die Integration weiterer Features der Unreal Engine 5, wie zum Beispiel Lumen oder Nanite. 

„Seit dem Start der Early-Access-Phase von The BUS im März des vergangenen Jahres haben wir viele Updates veröffentlicht: drei Linien, den neuen MAN Lion's City Doppeldeckerbus, Controller Support und zahlreiche Verbesserungen hat unser Entwicklerteam verwirklicht. Wir freuen uns, mit Phase 2.0 eine neue Ära für The BUS einzuläuten, die für die Spieler viele Neuerungen und Optimierungen bereithält. Auch weiterhin werden wir regelmäßig kostenlose Inhalte für The BUS veröffentlichen und das Spiel für den finalen Release feintunen”, sagt Thomas Langelotz, CEO von TML-Studios. 

Die Hauptfeatures von The Bus 2.0:

  • Upgrade auf Unreal Engine 5
  • Neuer Bus: eCitaro
  • Repaint-Möglichkeit 
  • Visuelle Busauswahl in 3D
  • Passagierstimmen: Passagiere grüßen und fragen nach Ticket
  • Neue Physik-Engine
  • Verbesserte Fahrzeug-KI
  • Zahlreiche User-Interface- und Sound-Optimierungen

Das Update der Early-Access-Version 2.0 von The Bus steht ab heute, dem 14. Dezember zum Download bereit. Ab dem 19. Dezember 2022 ist das Spiel für 32,95 € (statt bisher 25,95 €) erhältlich. 

 

 

Erhalten Sie Updates in Ihrem Postfach

Mit Klick auf „Abonnieren“ bestätige ich, dass ich die Datenschutzrichtlinie gelesen habe und damit einverstanden bin.

Über Aerosoft GmbH Luftfahrt-Datentechnik

Aerosoft zählt heute mit ca. 40 festen Mitarbeitern und vielen freien Entwicklern und Studios zu den führenden Publishern im Bereich Simulation. Zudem vertreibt das Unternehmen mittlerweile viele Hardware-Label exklusiv.

Die Aerosoft GmbH wurde 1991 am Flughafen Paderborn / Lippstadt gegründet und entwickelte anfangs Ausbildungssoftware für Piloten sowie Zusatzsoftware und Hardware für den Microsoft Flight Simulator. Nach dem Jahr 2002 wurden auch Add-Ons für den Train Simulator entwickelt. Seit 2007 hat Aerosoft, auch als Publisher, sein Spektrum auf weitere PC-Simulationen wie Bus und U-Bahn ausgedehnt.

Seit 2016 hat Aerosoft weltweit viele erfolgreiche Simulationsspiele für PC veröffentlicht. Hierzu zählen der Fernbus Simulator, Notruf 112, der Autobahnpolizei Simulator, On the Road, Rescue HQ und OMSI 2 mit vielen Erweiterungen. Darüber hinaus ist Aerosoft für X-Plane 11 und AeroFly FS2 der weltweite Publisher der Box-Version. Mit Autobahnpolizei 2 für PlayStation 4 und Bridge 3 und dem Truck & Logistics Simulator für Nintendo Switch sind 2020 die ersten Produkte für Konsole erschienen.

Kontakt

Lindberghring 12 33142 Büren Deutschland

+493058859941

[email protected]

aerosoft.de