London calling: Neues OMSI 2 Add-on macht britische Hauptstadt zur Kulisse

London calling: Neues OMSI 2 Add-on macht britische Hauptstadt zur Kulisse

Aerosofts erfolgreicher Bus-Simulator OMSI 2 bekommt mit London ein großes neues Add-on: Ab dem 10. Dezember 2020 können die Spieler Linienbusse durch Großbritanniens Hauptstadt steuern. Entwickler Rhys McCollin hat die enthaltenen Straßenzüge auf der Grundlage zahlreicher Fotografien bis ins Kleinste nachgebaut, sodass London eines der detailliertesten Add-ons im OMSI 2-Universum ist. Gleichzeitig wird erstmals der Linksverkehr eingeführt. Das Addon-on ist auf deutsch sowie englisch verfügbar und kostet 29,20 EUR im Aerosoft-Shop

Hier ist der Trailer auf YouTube und als Download. Hier auch das Presskit. Wer einen Review-Key möchte, kann sich hier vormerken lassen.

Auf 16 Routen mit mehr als 30 Meilen (ca. 50km) können die Spieler ihre Fahrgäste transportieren. Dafür stehen 4 Bustypen zur Verfügung: Ob im Midibus durch die Straßen von Tulse Hill oder per Doppeldeckerbus von Streatham nach Marble Arch – gibt es viele der bekannten Londoner Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Gleichzeitig gilt es, immer den Verkehr im Auge zu behalten und auf andere Fahrzeuge wie die überall herumwuselnden Taxis oder auf Rettungsfahrzeuge im Einsatz Rücksicht zu nehmen. 

Die Features im Überblick:

  • Erstmals komplexer Linksverkehr in OMSI 2 
  • 16 Routen, welche Süd-London mit über 200 Bushaltestellen und über 30 Meilen Straße abdecken.
  • Eine große Anzahl an neuen KI-Fahrzeugen, wie Züge und Einsatzfahrzeuge.
  • Realistisch nachempfundene Straßen und Gebäude basierend auf vom Entwickler aufgenommenen Fotos
  • Neu erstellter iBus und Powerblinds mit voller Funktionalität
  • 4 detailgetreue Busse, wie der New Routemaster, Citybus 400, Citybus 200 und B5LH / Evociti
  • Interaktive Routendiagramme, die den Fahrer bei der Fahrt unterstützen.
  • Dynamische Ereignisse wie Straßenarbeiten, Umleitungen, Routenbeschränkungen
  • 5 Depots, von denen aus der Spieler, seine Fahrt in London beginnen kann.

Weitere Informationen zu Aerosoft gibt es bei Aerosoft im Netz, auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Games
Über Aerosoft GmbH Luftfahrt-Datentechnik

Aerosoft zählt heute mit ca. 40 festen Mitarbeitern und vielen freien Entwicklern und Studios zu den führenden Publishern im Bereich Simulation. Zudem vertreibt das Unternehmen mittlerweile viele Hardware-Label exklusiv.

Die Aerosoft GmbH wurde 1991 am Flughafen Paderborn / Lippstadt gegründet und entwickelte anfangs Ausbildungssoftware für Piloten sowie Zusatzsoftware und Hardware für den Microsoft Flight Simulator. Nach dem Jahr 2002 wurden auch Add-Ons für den Train Simulator entwickelt. Seit 2007 hat Aerosoft, auch als Publisher, sein Spektrum auf weitere PC-Simulationen wie Bus und U-Bahn ausgedehnt.

Seit 2016 hat Aerosoft weltweit viele erfolgreiche Simulationsspiele für PC veröffentlicht. Hierzu zählen der Fernbus Simulator, Notruf 112, der Autobahnpolizei Simulator, On the Road, Rescue HQ und OMSI 2 mit vielen Erweiterungen. Darüber hinaus ist Aerosoft für X-Plane 11 und AeroFly FS2 der weltweite Publisher der Box-Version. Mit Autobahnpolizei 2 für PlayStation 4 und Bridge 3 und dem Truck & Logistics Simulator für Nintendo Switch sind 2020 die ersten Produkte für Konsole erschienen.

Aerosoft GmbH Luftfahrt-Datentechnik
Lindberghring 12
33142 Büren
Deutschland